Psychotherapeutische Praxis

Dr. Dina Ghanim

Kinder/ Jugendliche/ Erwachsene

Kathathym Imaginative Psychotherapie

auch Kathathymes Bilderleben oder kurz "KIP", ist ein psychodynamisches, auf tiefenpsychologischen Grundlagen basierendes Psychotherapieverfahren. Sie ist eine vom Bundesministerium für Gesundheit anerkannte Therapie, ihre Wirksamkeit ist wissenschaftlich erwiesen.

Die KIP bedient sich unter anderem sogenannter Imaginationen (Tagträume, Phantasiereisen), als Werkzeug um tieferliegende Strukturen der Psyche und unbewusste Inhalte zugänglich zu machen. Diese Imaginationen werden nicht, wie in anderen Verfahren vom Therapeuten vorgegeben und angeleitet, sie entspringen der Phantasie der KlientInnen und sprechen alle Sinnesmodalitäten an. So wird eine kreative und doch strukturierte Annäherung an die Körper- Geist- Einheit möglich.

Durch diese Imaginationen in Kombination mit anderen Techniken sowie dem verbalen Zugang werden Symbolisierungsprozesse angeregt.

Die KIP eignet sich zur Therapie zahlreicher psychischer Erkrankungen, auch strukturelle Veränderungen der Persönlichkeit können bei ausreichend langer Therapiezeit erreicht werden. Aber auch zur Persönlichkeitsentwicklung, Bewältigung von Krisen und zur Behandlung psychosomatischer Leiden ist die KIP gut geeignet.